Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Bildung/  B-Trainer Ausbildung/  B-Trainer "disziplinspezifisch"

B-Trainer "disziplinspezifisch"

Die Ausbildung kann in den Disziplinblöcken Sprint, Sprung, Lauf, Wurf und Mehrkampf abgelegt werden. Diese Ausbildung richtet sich an erfahrene C-Trainer-Leichtathletik, deren Aufgabe die Planung, Organisation und Durchführung eines leistungsorientierten Jugend-Trainings (Aufbautraining) in den einzelnen Disziplinblöcken ist.

Ausbildungsinhalte:Teil I

blockübergreifender Grundkurs

„Trainingsplanung im Aufbautraining - disziplinübergreifende Trainingsmethodik“ 

Termin: 2018

 

Teil II 

blockspezifischer Aufbaukurs

„Technik, Methodik und Trainingsplanung der Disziplinen“

Termin: 2018

Beide Ausbildungsteile sind verpflichtend. Die Ausbildung umfasst insgesamt 70 Unterrichtseinheiten und wird uneingeschränkt als C-Trainer-Fortbildung anerkannt. Bei bereits gültiger B-Trainer-Lizenz, ist nur der Teil II verpflichtend notwendig um eine weitere Lizenz in einem anderen Disziplinblock zu erhalten (vergünstigt).
Prüfung:
Die Prüfung zum B-Trainer beinhaltet eine Hausarbeit (z.B. Besonderheiten ausgewählter Disziplinen, spezifische Trainingsformen, biomechanische Analysen, Periodisierung des Trainings, Berücksichtigung individueller Merkmale im Trainingsprozess, u.v.m.) und einer anschließenden mündlichen Prüfung, die sich auf das Thema der jeweiligen Hausarbeit bezieht.

Anmeldung:

Sollten Sie Interesse an der Ausbildung haben, wenden Sie sich bitte schriftlich an die nachfolgende Adresse:

Bayerischer Leichtathletik-Verband
Frau Rebecca Singer
Georg-Brauchle-Ring 93
80992 München
E-Mail: singer@blv-sport.de

Fügen Sie der Anmeldung bitte ein kurzes Anschreiben bei, aus dem hervorgeht, welchen Disziplinblock Sie wählen und was Ihre bisherigen Tätigkeiten als Übungsleiter waren. Nennen Sie uns bitte darin auch den Leistungsstand und Namen der betreuten Athleten sowie Ihre persönlichen Ziele als Trainer.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir nur eine beschränkte Teilnehmerzahl zur Ausbildung zulassen werden! Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die zuständigen Teamleiter des BLV. Sollte die Qualifikation der Bewerber nicht den Anforderungen des BLV entsprechen ist mit einer Ablehnung zu rechnen.

Bei zu geringer Nachfrage behält sich der BLV vor, die Ausbildung auf das Folgejahr zu verschieben oder alternativ auf die Ausbildung in einem anderen LV zu verweisen!

 

Kosten:

250,00 €

In den Kosten sind die Unterkunft, Vollverpflegung, sowie Kosten für zusätzliche Unterrichtsmaterialien enthalten. 
Zu den Kosten kommt eine Sportschulabgabe in Höhe von Euro 1,60/Tag hinzu. 
Kosten für die Lizenzausstellung: 20 Euro 

Alle weiteren Informationen erhalten Sie nach Anmeldung.