Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Oberbayern

< Vorheriger Artikel

27.03.14 08:31 Alter: 4 Monat(e)
Kategorie: Oberbayern

Kampfrichterneuausbildung 2014 - 23 neue Kampfrichter

Am 15. März fand in Markt Schwaben (Kreis Südostoberbayern) in lockerer, diskussionsfreudiger Runde eine Kampfrichterneuausbildung statt. Die 23 Teilnehmer und Teilnehmerinnen zwischen 16 und 60 Jahren kamen aus verschieden Vereinen des Kreises.


23 neue Kampfrichter für den Kreis SOB

Die Motivation, sich der Ausbildung zu unterziehen, war ganz unterschiedlich. Viele der Auszubildenden wollten endlich nicht mehr nur „Helfer“ sein oder als Eltern nur als Zuschauer bei den Wettkämpfen „rumhängen“, sondern wollten richtige Kampfrichter werden. Alle zeigten dementsprechend viel Interesse und bestanden die Prüfung am Ende ohne Probleme.

Besonders erfreulich ist es, jetzt auch einen Kampfrichter dabei zu haben, der selbst taub ist und der dadurch eine große Hilfe bei den Wettkämpfen sein kann, da auch einige erfolgreiche Gehörlose in unserem Bezirk aktiv sind.

Jutta Pudenz und Silke Stigrot hatten wieder einmal viel Spaß dabei, das Wissen der Kampfrichterei weiter zugeben und hoffen viele der „Neuen“ aktiv bei den kommenden Sportfesten wieder zusehen.

Die Kampfrichterneuausbildung im Kreis Südwest findet am 10. Mai statt (siehe Homepage des Kreises SW-OBB). Referentin ist Uschi Hagn.

Die nächste Kampfrichterfortbildung in SOB ist am 9. April in Markt Schwaben, im Kreis SW ist die Nächste für Ende Juni geplant.

Jutta Pudenz

Kampfrichterwartin OBB