Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

06.07.15 10:53 Alter: 3 Monat(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Wettkampfsport
Von: BLV

Bayerische Geher überzeugen bei Süddeutschen Meisterschaften in Breitenbrunn

Bei den Bayerischen und Süddeutschen Meisterschaften im Straßengehen über die olympische 20-Kilometer-Distanz konnten die bayerischen Geher gute Resultate erzielen. Der Mittelfranke Andreas Janker (LG Röthenbach/DAV Röthenbach) konnte dabei seiner Favoritenrolle gerecht werden und beide Titel erfolgreich verteidigen. Bei der im schwäbischen Breitenbrunn (Oberallgäu) ausgetragenen Veranstaltung wurden beide Meisterschaften innerhalb eines Rennens vergeben.


Holte sich den Süddeutschen und den Bayerischen Titel über 20 Kilometer: Bayerns bester Geher Andreas Janker. Foto: Theo Kiefner

Neben den "Bayerischen" ging Janker in Abwesenheit des derzeit stärksten süddeutschen Gehers, des Badeners Carl Dohmann, auch in der süddeutschen Wertung als klarer Favorit ins Rennen. Dohmann bereitet sich derzeit auf seinen Start über 50 Kilometer bei den Weltmeisterschaften in Peking vor. Auf der Ein-Kilometer-Runde inmitten des Ortskerns der schwäbischen Gemeinde übernahm der 32-jährige Röthenbacher bereits von Beginn an die Spitzenposition und baute diese auf seine schärfsten Verfolger Denis Franke (TV Bühlertal) und Nischan Daimer vom gastgebenden SV Breitenbrunn stetig aus.

Franke, Teilnehmer bei der WM 1999 in Sevilla über 50 Kilometer, und Daimer (Olympiateilnehmer 1996 in Atlanta über 20 Kilometer) haben zwar nicht mehr das Leistungsvermögen vergangener Tage, gehören aber in ihren Altersklassen immer noch zu den Besten in Deutschland. Da der Rundkurs mit einigen Ecken und leichten Steigungen nicht zu den schnellsten gehört und auch teilweise heftiger Gegenwind den Gehern ins Gesicht wehte, waren ganz schnelle Zeiten an diesem Tag nicht möglich.

Mit 1:30:43 Stunde konnte Janker, der von Beginn an der Spitze des Feldes lag, am Ende dennoch mit einer guten Zeit beide Titel nach Bayern. Denis Franke holte mit einer Punktladung von 1:49:49 Stunden die Süddeutsche Vizemeisterschaft, während die Bronzemedaille wieder nach Bayern an Nischan Daimern in  1:52:20 Stunden ging. Daimer sicherte sich zudem Bayern-Silber vor seinem Vereinskollegen Joachim Maier. Zusammen mit Steffen Meyer sicherte sich der SV Breitenbrunn den Süddeutschen sowie den Bayerischen Meistertitel in der Mannschaft in einer Gesamtzeit von 5:43:13 Stunden.

Bei den Frauen wurden an diesem Tage die Meisterinnen im Straßengehen über zehn Kilometer ermittelt. Sabine Schmidt (SpVgg Niederaichbach) musste sich hier in einem spannenden Duell Barbara Primas vom württembergischen TSG Esslingen geschlagen geben. Primas wurde in 59:02 Minuten Süddeutsche Meisterin, während sich die 35-jährige Sabine Schmidt in 59:09 Minuten neben den Süddeutschen Vizetitel auch Gold bei den Bayerischen Meisterschaften vor ihrer Vereinskollegin Maria Unterholzner (1:01:15 Stunden) sichern konnte. Bronze ging mit Franziska Spanner (SpVgg Niederaichbach), womit in einer Zeit von 3:04:38 Stunden auch beide Mannschaftstitel in die niederbayerische Geherhochburg wanderten.

Hinter dem TV Biberach aus Baden Württemberg ging die süddeutsche Bronzemedaille in der Besetzung Andreas Maier, Julia Salger und Marlies Adam an den gastgebenden SV Breitenbrunn.