Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Leichtathletik

< Vorheriger Artikel

09.07.10 12:56 Alter: 8 Monat(e)
Kategorie: Leichtathletik
Von: blv

Malte Mohr brilliert in Lausanne mit 5,80 Meter

Aus dem Kreis der deutschen Starter beim Diamond-League-Meeting in Lausanne glänzte neben Hürdensprinterin Carolin Nytra (12,57 Sekunden) noch Stabhochspringer Malte Mohr. Der Münchner tankte mit einer Einstellung seiner Freiluft-Bestleistung von 5,80 Metern Selbstvertrauen für die EM in Barcelona.


Malte Mohr.

Der Hallen-Vize-Weltmeister musste sich nur dem Hallen-Europameister Renaud Lavillenie (Frankreich; 5,85 Meter) und Olympiasieger und Weltmeister Steve Hooker (Australien; 5,80 Meter) geschlagen geben. Malte Mohr meisterte die 5,80 Meter in ersten Versuch, nachdem er zuvor für die 5,70 Meter drei Anläufe gebraucht hatte. Die Höhe bedeutet gleichzeitig auch neuen Oberbayerischen Rekord. Der Leverkusener Hendrik Gruber wurde mit 5,60 Metern Siebter, der Deutsche Meister Alexander Straub (LG Filstal) leistete sich einen „Salto Nullo“.