Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

02.03.16 23:26 Alter: 3 Monat(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Wettkampfsport
Von: Reinhard Köchl

Christina Hering fährt keineswegs chancenlos zur Hallen-WM nach Portland

Es war keine Überraschung: Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat zwölf Athleten (fünf Männer und sieben Frauen), darunter auch Christina Hering (LG Stadtwerke München), für die Hallen-Weltmeisterschaften vom 17. bis 20. März in Portland im US-Bundesstaat Oregon nominiert. Schneller als Hering, die am Wochenende überlegen Deutschen Hallenmeisterin in Leipzig wurde, war seit 15 Jahren keine deutsche 800-Meter-Läuferin in der Halle.


Christina Hering freut sich auf ihren Start bei der Hallen-WM in Portland. Foto: Theo Kiefner

Mit ihrer neuen Hallenbestzeit von 2:00,93 Minuten darf sich Christina Hering in Portland durchaus Chancen ausrechnen. Die Münchner ist Teil eines sehr jungen Teams. Die zwölf nominierten DLV-Athleten werden in Portland in elf der 26 ausgetragenen Wettbewerbe starten. Im Aufgebot stehen neben Weitspringerin Alexandra Wester (ASV Köln) weitere Sportler, die sich unter den Top Fünf der bereinigten Weltbestenliste des Winters platzieren und sich in der aktuellen Hallensaison sehr stark weiterentwickeln konnten. Jüngstes Team-Mitglied ist U20-Sprinterin Chantal Butzek (LC Paderborn).

DLV-Cheftrainer Idriss Gonschinska: „Wir werden ein junges Team zur Hallen-WM nach Portland schicken, das dort Erfahrung sammeln soll und sich zu großen Teilen erstmals in einem harten internationalen Wettbewerb auf Weltniveau beweisen kann."

Die DLV-Teilnehmer/innen an der Hallen-WM 2016 in Portland (USA)

Männer

60 m Hürden: Martin Vogel (LAC Erdgas Chemnitz)
Stabhochsprung: Carlo Paech (TSV Bayer 04 Leverkusen)
Dreisprung: Max Heß (LAC Erdgas Chemnitz)
Kugelstoßen: Tobias Dahm (VfL Sindelfingen)
Siebenkampf: Mathias Brugger (SSV Ulm 1846)

Frauen

60 m: Tatjana Pinto, Chantal Butzek (beide LC Paderborn)
800 m: Christina Hering (LG Stadtwerke München)
Stabhochsprung: Silke Spiegelburg (TSV Bayer 04 Leverkusen)
Weitsprung: Alexandra Wester (ASV Köln)
Dreisprung: Kristin Gierisch (LAC Erdgas Chemnitz)
Kugelstoßen: Lena Urbaniak (LG Filstal)