Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

20.07.16 22:29 Alter: 1
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Wettkampfsport, Jugend / Schüler
Von: leichtathletik.de

U 20-WM Bydgoszcz: Katrin Fehm "überlebt" das Sprint-Feuerwerk und kommt problemlos in Halbfinale

Die Sprinterinnen haben am Donnerstag in der Mittagshitze von Bydgoszcz in den 100-Meter-Vorläufen der U 20-WM ein erstes Feuerwerk abgefackelt. U 18-Weltmeisterin Candace Hill (USA) ließ es in 11,43 Sekunden noch gemächlich angehen. Die Britin Imani-Lara Lansiquot verblüffte anschließend mit neuer Bestzeit von 11,17 Sekunden. Dann rannte die 60-Meter-Weltrekordlerin, Ewa Swoboda (Polen), jubelnd nach 11,10 Sekunden ins Ziel. Auch Katrin Fehm (SG Siemens Amberg) hatte allen Grund zur Freude.


Problemlos für das 100-Meter-Halbfinale bei der U 20-WM in Bydgoszcz qualifiziert hat sich am Donnerstag Katrin Fehm. Foto: Theo Kiefner

Im letzten Vorlauf buchte Katrin Fehm in 11,60 Sekunden als Vorlauf-Zweite problemlos das Ticket fürs Halbfinale. „Damit kann man schon zufrieden sein“, sagte sie. „Aber ich habe zu viel nachgedacht – normalerweise denke ich im Rennen an gar nichts!“ Im Halbfinale hofft sie, sich hinten raus noch besser zu treffen. Einen Platz in den Top Ten hat sie im Visier, vielleicht sogar den Finaleinzug. Sich mehr auf sich selbst zu fokussieren: Das ist ihr großer Vorsatz.