Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

04.11.16 10:35 Alter: 2 Monat(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Wettkampfsport
Von: Reinhard Köchl

57 bayerische Top-Athleten gehören 2017 dem DLV-Bundeskader an

Mit insgesamt 533 Kaderathleten startet der DLV in das Jahr 2017 und damit in den neuen Olympiazyklus in Richtung Tokio 2020. Mit dabei sind auch 57 Sportler aus Bayern. Damit hat sich die Zahl der Kaderathleten aus dem Freistaat von 51 im Jahr 2016 deutlich erhöht. Den Löwenanteil stellt die LG Stadtwerke München. Auf ihr Konto gehen allein 17 Sportler mit Kaderstatus. Die LG Telis Finanz Regensburg kommt auf acht, der MTV 1881 Ingolstadt und das LAC Quelle Fürth auf jeweils drei.


Marathon-Senkrechtstarterin Anja Scherl schaffte den Sprung ins DLV-TopTeam. Foto: Theo Kiefner

Das ist ein starkes Zeichen, gerade in Zeiten, in denen es mehr denn je um die Zukunft des Leichtathletik-Standortes Bayern geht. Vor dem Hintergrund des drohenden Wegfalls des Bundesstützpunktes Fürth und der bislang vergeblichen Bemühungen um die Entsendung wenigstens eines Bundestrainers in den Freistaat steht die gestiegene Zahl der DLV-Kaderberufungen auch für die hohe Qualität der Arbeit in den leichtathletischen Ballungszentren zwischen Isar, Donau und Main. Die einzige bayerische Athletin, die es zum Ablauf des Jahres in den erlesenen Kreis der insgesamt 36 A-Kader-Athleten geschafft hat, ist einmal mehr 800-Meter-Läuferin Fabienne Kohlmann (LG Karlstadt-Gambach-Lohr). Kohlmann gehört folglich auch zur Kategorie eins des so genannten DLV TopTeams und kann demnach auch mit der bestmöglichen Unterstützung ihren Weg in Richtung Olympische Spiele 2020 in Tokio (Japan) einschlagen. Ins TopTeam der Kategorie drei haben es immerhin ihre Trainingspartnerin Christina Hering (LG Stadtwerke München; 800 Meter) und Marathonläuferin Anja Scherl (LG Telis Finanz Regensburg) geschafft.

Vier bayerische Sportler tauchen im 60-köpfigen Junior Elite Team des DLV auf. Dabei handelt es sich um Patrick Karl (TV Ochsenfurt; 3000 Meter Hindernis), Valentin Döbler (LG Stadtwerke München; Kugelstoßen), Simon Lang (LG Stadtwerke München; Hammerwurf) und Franziska Reng (LG Telis Finanz Regensburg; Marathon). Zum Staffelpool über 4 x 400 Meter der Männer gehören der Deutsche 400-Meter-Meister Johannes Trefz (LG Stadtwerke München) und der DM-Dritte Patrick Schneider (LAC Quelle Fürth).

Die Kader-Nominierung erfolgte gemäß der Kader-Richtwerte und der Kaderbildungs-Richtlinien, die auch den Rahmen für die Einstufung in das DLV TopTeam sowie das DLV JuniorElite-Team vorgeben.

Hier die Bundeskader-Mitglieder aus Bayern in der Übersicht:

 

 

Bundeskader Männer

100m

0

200m

0

400m

B       Patrick Schneider (LAC Quelle Fürth)

B       Johannes Trefz (LG Stadtwerke München)

800m

B       Benedikt Huber (LG Telis Finanz Regensburg)

1500m

B       Jamie Williamson (LAC Quelle Fürth)

5000/10 000m

C       Gabriel Allgayer (LG Stadtwerke München)

C       Florian Bremm (TV 1862 Leutershausen)

Marathon

B       Tobias Blum (LG Telis Finanz Regensburg)

B       Julian Flügel (Team Memmert)

B       Philipp Pflieger (LG Telis Finanz Regensburg)

Langstrecke

B       Florian Orth (LG Telis Finanz Regensburg)

110m Hürden

0

400m Hürden

B       Michael Adolf (DJK Ingolstadt)

B       Tobias Giehl (LG Stadtwerke München)

3000m Hindernis

B       Martin Grau (LSC Höchstadt/Aisch)

B       Patrick Karl (TV Ochsenfurt)

C       Niklas Buchholz (TV Hemhofen)

C       Nick Jaeger (TSV Penzberg)

Hochsprung

B       Tobias Potye (LG Stadtwerke München)

C       Lucas Mihota (SB DJK Rosenheim)

Stabhochsprung

0

Weitsprung

B       Maximilian Entholzner (1. FC Passau)

D/C   Yannick Wolf (LG Stadtwerke München)

Dreisprung

C       Paul Walschburger (LAZ Kreis Günzburg)

D/C   Trung Ngo (TSV Bad Kissingen)

Kugelstoßen

B       Valentin Döbler (LG Stadtwerke München)

B       Christian Zimmermann (Kirchheimer SC)

C       Martin Knauer (LG Stadtwerke München)

Diskuswurf

B       Lukas Koller (LG Stadtwerke München)

Hammerwurf

B       Simon Lang (LG Stadtwerke München)

C       Christoph Gleixner (LG Landkreis Aschaffenburg)

Speerwurf

B       Jonas Bonewit (LG Stadtwerke München)

D/C   Paul Schäfer (LG Stadtwerke München)

Zehnkampf

0


Bundeskader Frauen

100m

B       Amelie-Sophie Lederer (LAC Quelle Fürth)

200m

B       Celina Kränzle (SC Vöhringen)

C       Katrin Fehm (SG Siemens Amberg)

400m

C       Alica Schmidt (MTV 1881 Ingolstadt)

D/C   Mona Mayer (LG Sempt)

800m

A       Fabienne Kohlmann (LG Karlstadt-Gambach-Lohr)

B       Christina Hering (LG Stadtwerke München)

B       Mareen Kalis (LG Stadtwerke München)

1500m

C       Susanne Brünnig (LG Landkreis Kelheim)

3000m

D/C   Lisa Basener (MTV 1881 Ingolstadt)

5000m

D/C   Anna Hirt (LG Bamberg)

Marathon

B       Regina Högl (LG Region Landshut)

B       Franziska Reng (LG Telis Finanz Regensburg)

B       Anja Scherl (LG Telis Finanz Regensburg)

Langstrecke

B       Corinna Harrer (LG Telis Finanz Regensburg)

B       Maren Kock (LG Telis Finanz Regensburg)

100m Hürden

0

400m Hürden

B       Lisa Marie Petkov (LG Stadtwerke München)

C       Corinna Schwab (TV 1861 Amberg)

3000m Hindernis

B       Cornelia Griesche (DJK Ingolstadt)

Hochsprung

C       Laura Gröll (LG Eckental)

C       Lavinja Jürgens (TSV Kranzegg)

Stabhochsprung

0

Weitsprung

0

Dreisprung

B       Stefanie Aeschlimann (MTV 1881 Ingolstadt)

Kugelstoß

C       Selina Dantzler (LG Stadtwerke München)

D/C   Rhonda Schmidt (LG Landkreis Roth)

Diskuswurf

C       Amelie Döbler (LG Stadtwerke München)

Hammerwurf

C       Jessyka Schneider (TV Hindelang)

Speerwurf

0

Siebenkampf

D/C   Denise Jaeschke (LG Stadtwerke München)