Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

15.06.17 10:23 Alter: 179 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Laufsport, Jugend / Schüler
Von: Kurt Ring

Miriam Dattke als erste Bayerin für U 20-EM in Grosetto nominiert

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat am Mittwoch die ersten Athleten für die U 20-Europameisterschaften in Grosseto (Italien) nominiert. Darunter befindet sich auch Miriam Dattke (LG Telis Finanz Regensburg), die vom 20. bis 23. Juli in Grosseto für Deutschland über 5000 Meter an der Startlinie stehen wird. Zusätzlich wurde das Telis-Talent auch noch für die 3000 Meter nominiert. Dattke ist damit die einzige U 20-Läuferin, die Schwarz-Rot-Gold auf den flachen Langstrecken vertritt.


Miriam Dattke wird Deutschland bei der U 20-EM als einzige Läuferin auf den Strecken 3000 und 5000 Meter vertreten. Foto: Theo Kiefner

Miriam Dattke hatte sich zuerst beim 5000-Meter-Lauf am 29. April in ihrer Noch-Heimat Berlin mit fabelhaften 16:05,88 Minuten empfohlen, der drittbesten Leistung, die jemals eine deutsche Läuferin über die zwölfeinhalb Runden erzielte, und zusätzlich über die 3000 Meter bei der Laufnacht ihres Vereins am vergangenen Wochenende. Die Abiturientin holte sich außerdem am 13. Mai in Bautzen den nationalen U 20-Titel auf ihrer Paradestrecke. Zuvor schon war sie bei den Deutschen Halbmarathonmeisterschaften in Hannover (9. April) mit 1:15:53 Stunden schnellste U 23-Läuferin.