Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

20.02.18 19:21 Alter: 213 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik
Von: Jörg Stäcker

BLV lädt zur Sichtung für Bertolt-Brecht-Sportschule in Nürnberg ein

Am Donnerstag, 15. März, lädt der Bayerische Leichtathletik-Verband (BLV) zur Sichtung für die zukünftigen fünften Klassen der Bertolt-Brecht-Sportschule Nürnberg ein. Gesucht werden Sporttalente mit Leichtathletikinteresse für die Schulformen Gymnasium, Realschule und Mittelschule. Das Sportprojekt verknüpft schulische Ausbildung und sportlichen Werdegang durch ein ergänzendes Leichtathletiktraining am Vormittag und weiteren Vergünstigungen.


Wer darf im kommenden Schuljahr an die Bertolt-Brecht-Schule? Die Leichtathleten sichten am 15. März ihren Nachwuchs.

BBS Schüler Leon Khavvam ist in der U 18 einer der schnellsten Hürdenläufer und besten Weitspringer Bayerns.

Florian Bremm nutzt die Vorzüge der Sport FOS Lothar-von-Faber.

Die BBS-Absolventen David Kirch (rechts), hier bei der Siegerehrung der Deutschen Hallenmeisterschaften im Dreisprung am vergangenen Sonntag . . .

. . . und Paul Walschburger haben nahtlos in der Männerklasse Fuß gefasst. Fotos: privat, Theo Kiefner (4)

Neben dem zwei- bis dreimaligen wöchentlichem Frühtraining bei hauptamtlichen Trainern des BLV in den ersten beiden Schulstunden gibt es für die Sportler Freistellungen für Wettkämpfe und Trainingslager, Alternativtermine für Klausuren, Nachführunterricht oder für Leistungsträger die Möglichkeit, die Oberstufe auf drei Jahre zu strecken, Physiotherapie zu nutzen oder im benachbarten Sportinternat zu wohnen. Auch die Lothar-von-Faber Fachoberschule Nürnberg ist Teil des Sportprojekts.

Die Sichtung findet am 15. März in der Fürther Leichtathletik-Halle (Am Finkenschlag 47, 90766 Fürth) statt. Treffen ist 15 Uhr, Ende zirka um 17.30 Uhr und umfasst die Disziplinen 30 Meter fliegender Sprint, Weitsprung aus dem zehn Meter Anlauf, Ballwurf (200 Gramm), Geschicklichkeitsparcours und 800-Meter-Lauf. Angesprochen sind die derzeitigen vierten Klassen, die im Schuljahr 2018/2019 in die fünfte Klasse übertreten.

Ältere Interessierte für die zukünftige sechste Klasse oder höher, die ebenfalls Ausbildung und Sport miteinander verbinden möchten, stoßen als Quereinsteiger hinzu. Neben einer Sichtung nach Absprache sind hier ab der U 16 die D-Kader-Richtwerte des Verbandes die Leitlinie.

Die Anmeldung für die Sichtung am 15. März erfolgt formlos bei Koordinatorin Rebecca Singer singer@blv-sport.de bis zum 10. März. Auch interessierte Quereinsteiger melden sich bitte direkt bei Rebecca Singer.

Aktuelle Absolventen wie die Deutschen Jugendmeister David Kirch und Paul Walschburger (beide LG Stadtwerke München) haben nahtlos den Übergang in die Aktivenklasse geschafft. „Wir legen Wert auf eine breitgefächerte Grundausbildung in den jüngeren Altersklassen. Ab der U 16 erfolgt dann eine erste Akzentuierung in den Disziplinblöcken, denn hier steht ja auch erstmals die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften als Ziel an“, erläutern die BLV-Teamleiter Rebecca Singer und Jörg Stäcker. Das Nachmittagstraining findet in den Heimatvereinen oder in den Stützpunkten des BLV statt.

Dass dies klappt, zeigen neben den aktuellen Kaderathleten wie Benedikt von Hardenberg (Hochsprung; LG Landkreis Roth), Leon Khavvam (Kurzhürden; LAC Quelle Fürth), Florian Bremm (Lauf; TV Leutershausen), Felica Vasquez Wacker (Sprint; LAC Quelle Fürth), Carolin Kupsch (Wurf; LG Landkreis Roth), Amelie und Carolin Herrmann (Mehrkampf; TSV Katzwang) und Maxim Schreier (Weitsprung; Tus Feuchtwangen) auch die Nachwuchssportler, die nach einer umfassenden leichtathletischen Grundausbildung internationale Erfolge in weiteren Sportarten feiern konnten. Ein Beispiel aus dem Sportschulprojekt ist Kevin Korona, der derzeit als Anschieber im Bob bei den olympischen Winterspiel in Pyeongchang weilt.

Aktuell sind unter den zwölf geförderten olympischen Sportarten über 30 Leichtathletiktalente in den Sportklassen der fünften bis zwölften Klasse sowie der FOS. Die Mitschüler kommen aus den Sportarten Badminton, Fechten, Fußball, Judo, Radsport, Schwimmen, Taekwondo, Golf, Hockey, Ringen und Triathlon.

Ausschreibung zur Sichtung: http://www.blv-sport.de/index.php?id=242&vid=20187651