Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

24.03.18 13:44 Alter: 116 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Wettkampfsport, Laufsport
Von: Reinhard Köchl

Aus für das Bayerische Crossfestival im Ingolstädter Hindenburgpark

Das Bayerische Crossfestival (Cross Meet-IN) in Ingolstadt im Hindeburgpark findet ab 2018 nicht mehr statt. Das gab der Veranstalter MTV 1881 Ingolstadt jetzt bekannt. Schuld daran seien deutlich rückläufige Teilnehmerzahlen, hieß es von Seiten des Vereines. Auch neuere Veranstaltungen in der Umgebung wie der Münchner Alm-Cross, aber auch die Konzentration der Spitzenläufer auf die Events in Pforzheim, Darmstadt und Tilburg hätten spürbaren Einfluss auf den Abwärtstrend gehabt.


Als eine der wenigen deutschen Crosslaufstrecken im Herzen einer Großstadt genoss das Bayerische Crosslauffestival in Ingolstadt bislang immer hohes Ansehen. Vielleicht finden dort 2019 wieder die Deutschen Crosslaufmeisterschaften statt.

Das Cross Meet-IN wurde erstmals im Dezember 2006 im Ingolstädter Hindenburgpark ausgetragen. Nach dem Rückzug von Vaterstetten fand es seit 2009 im November als bayerisches Cross-Festival zum Einstieg in die bayerische Cross-Saison statt. Auf derselben Strecke gingen auch in den Jahren 2008 und 2015 die Bayerischen und 2009 die Deutschen Crossmeisterschaften über die Bühne. Seit 2009 wurde im Rahmen des Wettkampfs zusätzlich eine Speed-Cross-Strecke über 600 Meter angeboten. Aber auch hier ließ die Resonanz im vergangenen Jahr stark zu wünschen übrig.

BLV-Lauf-Teamleiter Jörg Stäcker bedauerte das Aus des Bayerischen Crossfestivals in Ingolstadt ausdrücklich, äußerte aber Verständnis für die Entscheidung. Ein kleines Hintertürchen lassen sich die Veranstalter allerdings noch offen: Sollte sich der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) dazu durchringen, ein offizielles Ausscheidungsrennen für die Crosslauf-Europameisterschaften an die Donau zu vergeben, so könnte über eine Fortsetzung diskutiert werden. Die Chance dafür werden jedoch in Fachkreisen eher als gering eingestuft, weil es bislang an starker internationaler Konkurrenz, beispielsweise aus Afrika, fehlte.

Dennoch könnte eine der schönsten und anspruchsvollsten Crosslaufstrecken Deutschlands 2019 zumindest vorübergehend zum Zentrum der deutschen Crosslaufszene werden: Der MTV 1881 Ingolstadt hat sich nach 2009 zum zweiten Mal für die Ausrichtung der Deutschen Crosslaufmeisterschaften beworben - als bislang einziger Kandiat.