Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Leichtathletik

< Vorheriger Artikel

04.05.10 19:54 Alter: 8 Monat(e)
Kategorie: Leichtathletik
Von: Frank Terassa

BLV bildet 95 neue C-Trainer Leichtathletik aus

Der Bayerische Leichtathletikverband begrüßt 95 neue C-Trainer "Leichtathletik", die die diesjährige Trainerprüfung zum Erwerb des C-Trainerscheins Leichtathletik erfolgreich bestanden haben. Die Ausbildung 2009/2010 wurde in den Ausbildungsregionen Franken (Unter-/Mittel-/Oberfranken) und Oberbayern/Schwaben durchgeführt.


Die C-Trainerlizenz "Leichtathletik" wird vom bayerischen Kultusministerium und vom Bayerischen Landessportverband anerkannt und bei der Vereinsbezuschussung mit angereichnet. Der Erwerb der Trainerlizenz hilft somit den Vereinen genauso wie dem Leichtathletikverband und ermöglicht eine fundierte Trainingsarbeit, um die vorhandenen Talente in den Sportvereinen angemessen fördern zu können.

Die Ausbildung zum C-Trainer Leichtathletik gliedert sich beim Bayerischen Leichtathletikverband in drei Ausbildungsblöcke. Zwei Drittel der Ausbildung (zirka 80 Unterrichtseinheiten) erfolgt direkt vor Ort in den einzelnen Bezirken, ein Drittel (zirka 40 Unterrichtseinheiten) zentral an der Sportschule in Oberhaching. Die Grundausbildung legt den Grundstein für den weiteren Ausbildungsverlauf und vermittelt grundlegende Inhalte für die Arbeit als Trainer. Rechtliche, medizinische und pädagogische Aspekte stehen genauso auf dem Lehrplan, wie organisatorische Punkte zum Aufbau, Steuerung und Planung von Trainingseinheiten. Nach der erfolgreichen Teilnahme am Grundkurs erfolgt eine zentrale Ausbildungswoche an der Sportschule in Oberhaching.

Landes- und Verbandstrainer vermitteln die wichtigsten disziplinspezifischen und planungstechnische Inhalte. Die Teilnehmer erhalten das notwendige Wissen, um die einzelnen Disziplinen altersgerecht zu unterrichten. Der abschließende Ausbildungsblock auf Bezirksebene festigt die in Oberhaching erworbenen Tätigkeiten und endet mit der abschließenden Prüfung, in der die erworbenen Kenntnisse in Theorie und Praxis nachgewiesen werden müssen.

Die nächste C-Trainerausbildung findet im Herbst 2010 statt. Die Teilnehmer sind in der Ausbildung nicht an ihre Bezirke gebunden, sondern haben die Möglichkeit, bei ihrem Ausbildungsort zwischen einer der der Ausbildungsregionen (Franken, Niederbayern/Oberpfalz oder Oberbayern/Schwaben) zu wählen, je nach örtlichen Gegebenheiten und Wohnort.

Die Anmeldung für die Trainerausbildung erfolgt beim zuständigen Bezirkslehrwart oder direkt beim Bayerischen Leichtathletikverband und ist bis zum 15. September möglich.