Bayerischer Leichtathletik-Verband e.V.


Top Stories

< Vorheriger Artikel

13.01.16 23:01 Alter: 3 Monat(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik
Von: Jörg Stäcker

Infoabend an der Elitesportschule Bertolt-Brecht in Nürnberg

Der Spagat zwischen Leistungssport und Schule wird auch in jungen Jahren immer anspruchsvoller. Die Elitesportschulen des Deutschen Olympischen Sportbundes schaffen hier Abhilfe, indem Training und Schule miteinander verflochten wird. Für das kommende Schuljahr 2016/2017 lädt die Nürnberger Bertolt-Brecht Sportschule am 28. Januar zum Infoabend ein. Am 25. Februar erfolgt dann die leichtathletikspezifische Aufnahmeprüfung für die zukünftigen fünften Klassen.


An der Bertolt-Brecht-Schule in Nürnberg gibt es die Möglichkeiten, Leistungssport und Schule unter einen Hut zu bekommen.

Der-Leichtathletik-Nachwuchs an der Bertolt-Brecht-Schule wird ab Klasse fünf gefördert.

Lucien Aubry: Frischgebackener Nordbayerischer Hallenmeister über 60 Meter und Absolvent der BBS.

BBS-Schüler Paul Walschburger gewann bei den Südbayerischen Hallenmeisterschaften den Weitsprung und ist schon über sieben Meter gesprungen.

An der Bertolt-Brecht-Eliteschule in Nürnberg sind mittlerweile eine Vielzahl von olympischen Sportarten vertreten. Darunter 32 Leichtathleten aus 18 verschiedenen Vereinen, die Schule und Sport durch das Frühtraining ideal miteinander verbinden möchten. Mit Mittelschule, Realschule und Gymnasium sind alle drei Schulformen vertreten. Das angeschlossene Internat bietet für weiter entfernt wohnende Kadersportler ein ideale Wohnmöglichkeit.

Am 28. Januar stellt sich die Schule mit ihren Sportarten vor und erste Interessenserklärungen müssen hier abgegeben werden. Treffpunkt ist um 18 Uhr im Großraum Nord der Schule.

Die Leichtathletiksichtung für die zukünftigen fünften Klassen findet am 25. Februar ab 15.30 Uhr in der Quelle-Sporthalle in Fürth (Finkenschlag 47) in den Disziplinen 30 Meter Sprint (fliegend), Weitsprung, Ballwurf, Ausdauerlauf (800 Meter) und Geschicklichkeitsparcour statt. Eine vorherige Kontaktaufnahme mit BLV-Nachwuchstrainerin Rebecca Schliffka ist erforderlich.

Dies gilt auch für interessierte Quereinsteiger ab Klassestufe sechs. Deren Zugang zu den Sportklassen der Schule orientiert sich an den Kaderrichtwerten des BLV. Weitere Infos und Kontaktdaten zur Bertolt-Brecht Eliteschule siehe Flyer

https://www.nuernberg.de/imperia/md/bertolt_brecht_schule/dokumente/leistungssport/flyer-leistungssport-201516.pdf

Parallel gibt es jetzt auch die Möglichkeit, an einer Fachoberschule (FOS) Leistungssport und Ausbildung ohne Abstriche auf hohem Niveau durch ein leichtathletisches Frühtraining betreiben zu können. Die Lothar-Von-Faber Schule in Nürnberg ist ebenfalls seit neustem Partner des Projekts und nimmt zum neuen Schuljahr ebenfalls neue Leistungssportler auf. Infos bei BLV-Nachwuchstrainerin Rebecca Schliffka.