Bayerischer Leichtathletik-Verband e.V.


Top Stories

< Vorheriger Artikel

18.12.17 00:33 Alter: 217 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik
Von: BLV

Unterfränkischer Bezirksvorsitzender Otwin Hack ist jetzt ein Siebziger

Otwin Hack, Vorsitzender des Leichtathletik-Bezirkes Unterfranken, feiert am Montag, 18. Dezember, seinen 70. Geburtstag. Der gebürtige Effeldorfer (Stadt Dettelbach) lenkt die Geschicke der unterfränkischen Leichtathletik seit zwölf Jahren. Sein berufliches wie privates Leben steht seit vielen Jahrenzehnten unter dem großen Oberbegriff „Sport“.


Otwin Hack

Seine Liebe zum Sport, insbesondere zur Leichtathletik, entdeckte Hack am Schönborn-Gymnasium in Münnerstadt. Nicht zuletzt deshalb wählte er diesen auch zu seinem Beruf. Nach 40 Dienstjahren wurde der Jubilar 2010 in seinem derzeitigen Wohnort Rimpar aus dem aktiven Schuldienst verabschiedet. 33 Jahre wirkte Otwin Hack an der Maximilian-Kolbe-Schule. Außerdem war er 1983 Mitbegründer des Arbeitskreises Sport in Schule und Verein im Landkreis Würzburg.

Als Fachberater für Sport am Staatlichen Schulamt im Landkreis Würzburg führte er bis zu seiner Pensionierung 26 Jahre lang die Geschäfte des Arbeitskreises „Sport in Schule und Verein“. Noch heute gehört er als Kreisschulobmann „Sport nach 1“ diesem Gremium an.

In seiner Heimatgemeinde Rimpar gründete Otwin Hack 1982 die Leichtathletikabteilung der DJK  Rimpar, und war auch 1990 dabei, als das LAZ Kreis Würzburg aus der Taufe gehoben wurde, dessen Vorsitz er bis zum heutigen Tag inne hat. Die Leichtathletikgemeinschaft besteht aus acht Vereinen aus der Stadt Würzburg sowie dem Umland von Würzburg. Im BLV-Bezirksausschuss übernahm er 2001 die Aufgaben des Schulsportreferenten. Das seit 1986 jährlich stattfindende Rimparer Hallensportfest und die Aktion „Schnellster Sprinter“ im Raum Würzburg gehen auf seine Initiative zurück.

Den Leichtathletik-Verband Unterfranken führt Hack seit dem Jahr 2005 nach zwei Wiederwahlen in den Jahren 2009 und 2013 bis zum heutigen Tag.  Den Freunden des LAZ Kreis Würzburg e. V.  steht er seit Gründung im Jahr 2006 vor. Daneben ist der frischgebackene 70-Jährige mehrmals in der Woche ehrenamtlich mit „seinen“ kleinen Leichtathleten im Winter in der Halle und im Sommer auf dem Platz aktiv und teilt mit den Kindern die Freude an der Bewegung.

Der Bayerische Leichtathletik-Verband mit all seinen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern wünscht Otwin Hack zum runden Geburtstag alles Gute!