Unsere Partner:        

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Service/  Ausrichter-Infos für Stadion/Lauf/  Genehmigungs-Gebühren Stadion

Genehmigungs-Gebühren für Stadionveranstaltungen

Der DLV Verbandsrat hat eine Erhöhung der Genehmigungsgebühren für Stadionsportfeste ab dem Jahr 2019 beschlossen:

 

Arten der Veranstaltung

Genehmigungsgebühren

1.   Offene Veranstaltungen:

      hierzu gehören auch Vergleichskämpfe usw.-

1.1. Landesoffene Veranstaltungen.

      auch Vereins-,Kreis-,Bezirksoffen u. alle

      Meisterschaften. Die Gebühren für diese

      Veranstaltungen sind direkt zu entrichten. Die Zahlung erfolgt auf Rechnung nach Genehmigung.

 

 

 

  35,-- Euro

 

 

 

Für Meetings (Einladungssportfeste, nationale oder internationale Sportfeste) vergleichen Sie bitte die Gebührenordnung des DLV (GBO). Für weitere Fragen und Informationen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des BLV (M. Kallmeyer).


Meldegebühren zur Teilnahme an Stadion-Wettkämpfen

Für die Teilnahme an Sportfesten erhebt der Ausrichter eine Meldegebühr pro Meldung (also je gemeldeter Disziplin). Ausnahmen sind Mannschafs-Wettkämpfe, für die nur eine Gebühr pro Mannschaft erhoben wird.

Der DLV regelt die maximalen Meldegebühren in der Gebührenordnung (GBO).