Unsere Partner:        

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Leichtathletik

< Vorheriger Artikel

17.06.10 11:34 Alter: 10 Monat(e)
Kategorie: Leichtathletik
Von: BLV

Fünf DM-Qualifikationen im Mehrkampf für Bertolt-Brecht-Schüler

Die Leichtathleten der sportbetonten Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg werden immer mehr zu Erfolgsgaranten. Nach vielen persönlichen Bestleistungen in den Wettkämpfen in Regensburg, Dietenhofen und Ochenbruck gabs bei den Nordbayerischen Mehrkampfmeisterschaften in Oberasbach gleich fünf DM-Qualis.


In der M 14 sicherte sich Florian Fichtner (TSG Roth) nicht nur Titel und Meisterschaft, sondern schaffte mit 4165 Punkten auch souverän die Norm. Ebenso deutlich und mit Gold im Gepäck kam Katharina Winkler (LAC Quelle Fürth) in der W 14 mit 3525 Punkten (Norm: 3400) nach Hause. Als Nordbayerische Vizemeisterin und mit einer Punktlandung von exakt 3400 Punkten durfte sich darüber hinaus Florentina Fuchs (ebenfalls LAC Quelle Fürth) freuen.

Mit markanten Steigerungen auf 5,51 Meter im Weitsprung durch Regina Probst und 12,71 über 100 Meter durch Julia Schlegel (beide TSV Ochenbruck) machten im Vorfeld die 16-jährigen Sportklassen-Schülerinnen auf sich aufmerksam. Nun ließen beide gemeinsam mit ihrer Vereinskameradin Carina Dörr die Mannschaftsqualifikation für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften folgen und sind damit ebenfalls bei den nationalen Titelkämpfen dabei.

"Fast alle Trümpfe stachen bis jetzt. Mit Kim Sahler im Diskuswurf, Mara Feser im Blockmehrkampf (beide LAC Quelle Fürth) und den fünf neuen Normerfüllungen im Sieben- und im Achtkampf haben wir bereits sieben Teilnehmer an Deutschen Meisterschaften, und der eine oder andere sollte noch folgen" zeigen sich die verantwortlichen Schul- und Landestrainer Ulrich Steinacker und Jörg Stäcker mit dem bisherigen Saisonverlauf und der Zusammenarbeit mit den Heimatvereinen sichtlich zufrieden.