Unsere Partner:        

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Oberbayern

< Vorheriger Artikel

20.06.10 14:13 Alter: 9 Monat(e)
Kategorie: Oberbayern
Von: Gustav Derbsch

Bezirk gratuliert MTV Ingolstadt zu 90 Jahre Leichtathletik

Der MTV Ingolstadt feiert dieses Jahr sein 90-jähriges Leichtathletik-Jubiläum. Beim Meet-IN am 03. Juli 2010 kann die Leichtathletikgemeinde diese Feier miterleben. Der Berzirk gratuliert dem Verein und seinen Mitarbeitern zu diesem Jubiläum.


Am 22. Februar 1920 wurde die Leichtathletik-Abteilung im MTV 1881 Ingolstadt gegründet und seitdem gab es viele Höhepunkte, manchmal aber auch weniger gute Zeiten für die MTV-Leichtathletik. Sie ist heute die erfolgreichste und eine der größten Abteilungen im Verein.

Nach Schwierigkeiten in den ersten Jahren konnte 1938 schon eine deutsche Vereinsmeisterschaft errungen werden. Danach erfolgten kriegsbedingt wieder weniger gute Jahre. Als aber dann 1954 Sprinter Franz Happernagl zum MTV wechselte gab es wieder einen Aufschwung in der Abteilung, der aber in den 60-iger Jahren wieder endete.

Der Umzug von der Jahnstraße in die Friedhofstraße im Sommer 1971 brachte dann den endgültigen Aufschwung. Mit einer ersten Kunststoffbahn in Ingolstadt hatten die MTV-Leichtathleten ideale Voraussetzungen. Schon bald darauf entwickelten sich die Leichtathleten unter Trainer Herold Demel zur bayerischen Mittelstrecken-Hochburg.

Der Name MTV Ingolstadt wurde ein Qualitätsbegriff und als dann 1982 Hans-Peter Ferner sensationeller 800m-Europameister wurde, begannen auch die nationalen und internationalen Erfolge. Zu diesem Zeitpunkt schloß sich der weltbekannte Trainer und Sportphilosoph Bert Sumser dem Verein an und sorgte für das erfolgreichste Jahrzehnt (ca. 1980 – 1990) der MTV-Leichtathletik-Geschichte. In den Jahren 1989 – 2001 richtete die Abteilung zusammen mit AUDI jährlich ein internationales Meeting aus, das viele Zuschauer anlockte und viele internationale Stars präsentierte. Seitdem versucht man mit einem nationalen Meeting weiterhin gute Leichtathletik in Ingolstadt vorzustellen.

In den letzten Jahren spielt die Nachwuchsarbeit eine große Rolle. Die MTV-Leichtathletik ist noch immer eine gute Adresse in Bayern, vor allen Dingen wenn man bedenkt, dass der Verein noch immer selbstständig tätig ist und nicht wie die großen Gemeinschaften in München, Regensburg oder Fürth mit vielen Vereinen arbeitet.

Mit bisher fünf Teilnehmern bei Olympiaden, 19 bei Weltmeisterschaften, 30 bei Europameisterschaften bzw. Europacups, über 50 deutschen und über 550 bayerischen Meistern kann man der Abteilung nur den herzlichsten Glückwunsch aussprechen!

Näheres zur Leichtathletik beim MTV Ingolstadt und eine kurze Chronik siehe unter

www.mtv-in-la.de !