Unsere Partner:          

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

18.10.18 13:21 Alter: 30 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Wettkampfsport, Laufsport, Senioren- und Breitensport, Jugend / Schüler
Von: Reinhard Köchl

BLV steht beim 30. Verbandstag in Amberg vor personellem und inhaltlichem Umbruch

Zum 30. Mal treffen sich am Samstag, 20. Oktober, Delegierte aus den bayerischen Bezirken zum Ordentlichen Verbandstag des Bayerischen Leichtathletik Verbandes (BLV). Schauplatz der alle vier Jahre stattfindenden Zusammenkunft ist diesmal das Congress Center im oberpfälzischen Amberg. Dabei steht dem BLV ein personeller und inhaltlicher Umbruch ins Haus. Unter anderem wird sich der bisherige kommissarische Präsident Gerhard Neubauer nun den Delegierten zur Wahl stellen.


Im Amberger Congress Centrum wird am Samstag, 20. Oktober, der 30. BLV-Verbandstag über die Bühne gehen.

Neubauer (65) führt den Verband nach dem krankheitsbedingten Rücktritt des bisherigen BLV-Präsidenten Wolfgang Schoeppe (Ansbach) im Mai dieses Jahres auf Beschluss des BLV-Verbandsrates kommissarisch. In diesem Zusammenhang werden auch die Positionen der Vizepräsidenten Sport, Wettkampfwesen und Bezirke neu vergeben, während sich Willi Wahl (Breitensport), Jörg Döbler (Finanzen) und Frank Terassa (Lehre) abermals zur Wahl stellen. Ebenfalls neu ist der Posten eines Vizepräsidenten für Sportpolitik, Kommunikation und Marketing. Lediglich vom Verbandstag bestätigt werden muss der vor kurzem gewählte Vizepräsident Jugend Tim Höhnemann. Neben den Neuwahlen stehen noch Satzungsänderungen auf der Tagesordnung.

Zu Gast beim BLV-Verbandstag wird der Präsident des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV), Jörg Ammon, sein. Er hält den Festvortrag zum Thema "Digitalisierung in Sportverbänden". Als Ehrengäste haben ferner DLV-Präsident Jürgen Kessing, die DLV-Vizepräsidentin und Präsidentin des Hessischen Leichtathletikverbandes Anja Wolf-Blanke, die Landesverbandspräsidenten, Philipp Krämer (Baden), Jürgen Scholz (Württemberg), Paul Blaschke (Rheinhessen) und Joachim Tremmel (Pfalz) sowie die stellvertretende Landrätin des Kreises Amberg-Sulzbach, Brigitte Bachmann (SPD), und der Zweite Bürgermeister der Stadt Amberg, Martin J. Preuß (CSU), ihr Kommen zugesagt.

Beginn des Verbandstages ist am Samstag, 20. Oktober, um 10.30 Uhr mit der Begrüßung durch den kommissarischen Präsidenten. Nach dem festlichen Teil am Vormittag beginnt um 13.30 Uhr der „Arbeitsteil“ des Verbandstages. Am Rande der Veranstaltung präsentieren sich die BLV-Partner Erima und Vennekel im Foyer.