Unsere Partner:        

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

11.01.19 11:45 Alter: 331 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik, Jugend / Schüler
Von: Jörg Stäcker

Infoabend und Neueinschulungen an der Elitesportschule Bertolt-Brecht in Nürnberg

Der Spagat zwischen Leistungssport und Schule wird auch in jungen Jahren immer anspruchsvoller. Die Elitesportschulen des Deutschen Olympischen Sportbundes schaffen hier Abhilfe, indem Training und Schule miteinander verflochten wird. Für das kommende Schuljahr 2019/2020 lädt die Nürnberger Bertolt-Brecht-Sportschule am Donnerstag, 31. Januar, zum Infoabend ein. Am 21. März erfolgt dann die leichtathletikspezifische Aufnahmeprüfung für die zukünftigen fünften Klassen.


Mannschaftserlebnisse werden bei den Leichtathletik-Schülern der Nürnberger Bertolt-Brecht-Schule groß geschrieben.

An der Bertolt-Brecht-Eliteschule in Nürnberg sind Sportler aus zwölf olympischen Sportarten vertreten und in speziellen Sportklassen zusammengefasst. Darunter befinden sich über 30 Leichtathleten, die Schule und Sport durch das Frühtraining ideal miteinander verbinden möchten. Am Nachmittag wird in den Heimatvereinen oder in den Landesstützpunkten trainiert. Mit Mittelschule, Realschule und Gymnasium sind alle drei Schulformen vertreten. Das angeschlossene Internat bietet für weiter entfernt wohnende Kadersportler eine Wohnmöglichkeit. Schulzeitstreckung in der Oberstufe, um mehr Zeit für Training und Regeneration zu haben, Physiotherapie und Nachführunterricht sind für die Leistungsstärksten weitere Pluspunkte der Eliteschule des Sports.

Am Donnerstag, 31. Januar, stellt sich die Schule mit ihren Sportarten vor und erste Interessenserklärungen müssen hier abgegeben werden. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr in der großen Schulhalle.

Die Leichtathletiksichtung für die zukünftigen fünften Klassen findet am Donnerstag, 21. März, ab 15.00 Uhr in der Quelle-Sporthalle in Fürth (Finkenschlag 47) in den Disziplinen 30 Meter Sprint (fliegend), Weitsprung, Ballwurf, Ausdauerlauf (800 Meter) und Geschicklichkeitsparcour statt. Eine vorherige Kontaktaufnahme mit BLV-Nachwuchstrainerin Rebecca Singer (singer[at]blv-sport.de) ist bis 10. März erforderlich. Dies gilt auch für interessierte Quereinsteiger ab Klassestufe sechs. Deren Zugang zu den Sportklassen der Schule orientiert sich an den Kaderrichtwerten des BLV.

Ebenso ist die Fachoberschule (FOS) Lothar-von-Faber in Nürnberg Teil des Projekts. Auch diese Schüler werden von den BLV-Landestrainern im leichtathletischen Frühtraining geschult und in der Schule in Leistungssportklassen zusammengefasst. Sportaffine Arbeitsstellen erlauben auch während der Praktikumszeit eine Teilnahme am Frühtraining.

Weitere Infos und Kontaktdaten zur Bertolt-Brecht Eliteschule siehe Flyer: https://www.nuernberg.de/imperia/md/bertolt_brecht_schule/dokumente/leistungssport/flyer_leistungssport_201920.pdf