Unsere Partner:        

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

05.11.19 21:19 Alter: 14 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik
Von: LG Main-Spessart

Namensänderung und Vergrößerung: Aus LG Karlstadt-Gambach-Lohr wird LG Main-Spessart

Die Leichtathleten des TSV Karlstadt, TSV Gambach, TSV Lohr und TV 1884 Marktheidenfeld machen künftig gemeinsame Sache. Aus diesem Anlass trafen sich am Vorstände, Abteilungsleiter, Trainer, Athleten und Sponsoren in der Sparkasse Mainfranken zur Vertragsunterzeichnung. Zusätzlich ändert sich auch der Name der LG: Aus der LG Karlstadt-Gambach-Lohr wird zum 1. Januar 2020 die LG Main-Spessart.


Sie leiten die Geschicke der neu gegründeten LG Main-Spessart (von links): Bernd Schnurr, Burkard Wagner, Alfred Maasz, Ulla Menzel, Matthias Heuft und Herbert Werthmann. Foto: Beate Schalling

Bekannt wurde die bereits 1974 gegründete LG vor allem durch den Zehnkämpfer Stefan Schmid (Olympiateilnehmer 2000) und in den vergangenen Jahren durch die Gambacherin Fabienne Kohlmann (zweifache Olympiateilnehmerin 2012 und 2016, sowie Europameisterin 2010 mit der 4 x 400 Meter Staffel). Ziel der LG Main-Spessart ist es vor allem, weiterhin auf bayerischer Ebene bei Staffelwettkämpfen um Medaillen mitlaufen zu können. Vorsitzender der LG Main-Spessart wird weiterhin Alfred Maasz sein.