Unsere Partner:        

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Nachricht Detail

Top Stories

< Vorheriger Artikel

13.07.20 14:13 Alter: 103 Tag(e)
Kategorie: Top Stories, Leistungssport, Wettkampfsport, Laufsport, Jugend / Schüler, Oberbayern, Leichtathletik
Von: BLV

Wegen Vorverlegung der Jugend-DM: BLV tauscht die Altersklassen bei den Bayerischen Meisterschaften

Die Verlegung der Deutschen Jugendmeisterschaften in Heilbronn auf den 4. bis 6. September hat den Bayerischen Leichtathletik-Verband (BLV) in Zugzwang gebracht. Da am gleichen Wochenende auch die Bayerischen Meisterschaften der Männer/Frauen/U 20 und U 18 in Erding vorgesehen waren, finden diese nun drei Wochen später, nämlich am 26./27. September, statt. Dafür wurden die Titelkämpfe der U 23 und U 16 auf den 5./6. September verlegt. Beide Termine bleiben in Erding im Sepp-Brenninger-Stadion.


Die Bayerischen Meisterschaften 2020 finden am 5./6. September für die U 23 und U 16 und am 19./20. September für die Männer, Frauen, U 20 und U 16 statt. Beide Titelkämpfe gehen in Erding über die Bühne.

Der BLV-Verbandsrat hat dem Tausch der Meisterschaften bereits zugestimmt. Johannes Barnbacher, der BLV-Vizepräsident Wettkampfwesen, bedauerte die Terminkollision mit den Deutschen Jugendmeisterschaften. Erding sei nach der Absage von Schweinfurt die einzig verbliebene Möglichkeit, derartige Wettkämpfe auszutragen. Aber auch hier sei der BLV an die freien Termine im Sepp-Brenninger-Stadion gebunden. In einem Ausnahmejahr wie diesen müssten alle Beteiligten Kompromisse akzeptieren, warb Barnbacher um Verständnis.