Bayerischer Leichtathletik-Verband e.V.


Top Stories

< Vorheriger Artikel

31.05.10 12:51 Alter: 10 Monat(e)
Kategorie: Top Stories, Leichtathletik
Von: Reinhard Köchl

Bayerns beste Hochspringer treffen sich in diesem Jahr in Eggenfelden

Was in den vergangenen Jahren am Fronleichnamstag stets in Kirchheim über die Bühne ging, findet in diesem Jahr ausnahmsweise in Eggenfelden statt: Das traditionelle Treffen der besten Hochspringer Bayerns.


Bei hoffentlich schönem Fronleichnamswetter wollen die Hochspringer in Eggenfelden hoch hinaus,

Dass in diesem Jahr Eggenfelden für Kirchheim als Austragungsort des traditionellen BLV-Hochsprungmeetings in die Bresche springt, hat seinen guten Grund. Der Verein im Herzen Niederbayerns feiert sein 125-jähriges Jubiläum. Kirchheim hat deshalb zugestimmt, diesmal Eggenfelden den Vortritt zu überlassen, aber auch schon Bereitschaft signalisiert, 2011 wieder als Ausrichter zur Verfügung zu stehen. Bei hoffentlich schönem Wetter (die Prognosen berechtigen durchaus zur Hoffnung) rechnen BLV-Sprung-Teamleiter Roland Fleischmann und Hochsprung-Coach Edi Segerer am Donnerstag, 3. Juni, ab 11 Uhr mit einem tollen Meeting.

Bei den Männern haben unter anderem der Tscheche David Kovalsky (BL: 2,12 Meter) und Christopher Irlbeck (TV Bad Kötzting; BL: 2,08 Meter) ihr Kommen zugesagt. Bei den Junioren überragen die beiden Tschechen Jan Vondra (2,13 Meter) und Lukas Horak (2,11 Meter), während bei der Männlichen Jugend A die weißblauen Hoffnungsträger Fabian Fleischmann (1. FC Passau; 2,04 Meter) und Christian Blam (TV Marktheidenfeld; 2,03 Meter) auf ihren Einsatz brennen. Herausragende weibliche Starterinnen sind die B-Jugendliche Anne Rieger (SpVgg Auerbach-Streitheim; 1,80 Meter), die tschechische A-Jugendliche Magdalena Nova (1,80 Meter) sowie Anja Saumweber (LG Würm Athletik; 1,82 Meter).

"Bis auf die Mehrkämpferinnen sind alle Top-HochspringerInnen versammelt", zeigte sich Edi Segerer mit den Starterfeldern zufrieden. Einige Teilnehmer planen sogar Doppelstarts in Eggenfelden und zwei Tage später beim Sparkassen-Cup in Regensburg (Blam, Fleischmann, Saumweber).

Robert Bichler und Jutta Holley vom TV Eggenfelden zeichnen in Abstimmung mit den BLV-Trainern für das Meeting verantwortlich. Jörg Nowy wird wie im Januar in Essing als Moderator fungieren und hat auch seinen DJ im Schlepptau.