Bayerischer Leichtathletik-Verband e.V.


Thursday 15. November 2018 17:09

Großer Umbruch in der oberfränkischen Läuferschmiede LSC Höchstadt/Aisch

Beim Top-Team des LSC Höchstadt/Aisch gibt es in der neuen Saison einen großen Umbruch. Wie bereits berichtet, verlässt Martin Grau, der amtierende Deutsche Meister über 3000 Meter Hindernis den Verein und startet künstig im Trikot des LAC Erfurt. Aber auch Marco Kürzdörfer, ein weiterer jahrelanger Leistungsträger des LSC, und andere treten vom Wettkampfsport zurück. Dafür verstärkt Adrian König-Rannberg das Team.


Kat: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Laufsport

Tuesday 13. November 2018 09:45

BLV-Publikationen für 2018/2019: Bestellschluss: 1. Dezember!

Auch für das Jahr 2019 legt der Bayerische Leichtathletik-Verband (BLV) seine traditionellen Publikationen auf. Neben den Rückblicken in Form der beiden Jahrbücher gibt es auch alle Lauftermine und die Ausschreibungsbroschüre für das kommende Jahr im praktischen Buchformat beziehungsweise als handliches Büchlein.


Kat: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Wettkampfsport, Laufsport, Senioren- und Breitensport

Sunday 11. November 2018 20:23

Nick Jäger startet zum zweiten Mal in Folge bei den Crosslauf-Europameisterschaften

Zum zweiten Mal ist Nick Jäger (TSV Penzberg) bei der Crosslauf-Europameisterschaften dabei. Der zweifache Deutsche Jugendmeister lief wie schon im Vorjahr gleich beim ersten Qualifikationsrennen in Pforzheim auf einen der ersten beide Plätze. Damit ist der Erlanger Student auf jeden Fall Mitte Dezember bei den Kontinental-Titelkämpfen in Tillburg dabei.


Kat: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Wettkampfsport, Laufsport, Jugend / Schüler

Saturday 10. November 2018 10:13

Hindernismeister Martin Grau verlässt LSC Höchstadt/Aisch und startet künftig für LAC Erfurt

Hindernisläufer Martin Grau wechselt zum Top Team des LAC Erfurt. Der Deutsche Meister, der bislang im Trikot des LSC Höchstadt/Aisch gelaufen ist, trainiert bereits seit Herbst 2017 in Erfurt bei Bundestrainer Enrico Aßmus in einer starken Trainingsgruppe. Der Vereinswechsel ist nun der letzte Schritt: „Es hat auch wehgetan, meinen Heimatverein zu verlassen. Aber in Thüringen kann ich absolut professionell arbeiten“, sagte der 26-Jährige. Ziel 2019 ist der WM-Start in Doha (Katar).


Kat: Top Stories, Leichtathletik, Leistungssport, Wettkampfsport, Laufsport