Unsere Partner:        

Sie sind nicht angemeldet | Login | Drucken

Startseite/  Bezirke/  Oberpfalz/  E-Kader 2018/19/  E-Kaderlehrgang in Fürth

Oberpfalz Kader trainiert in Fürther Leichtathletik Halle

Der Abschluss der E-Kader Trainingsmaßnahmen über den ganzen Winter 2018/2019 war wieder ein gemeinsamer Trainingstag mit den drei fränkischen Bezirken aus Oberfranken, Unterfranken und Mittelfranken in der Fürther Leichtathletik Halle.

Für die 26 Mädels und Jungs aus der Oberpfalz stand vormittags erst einmal ein Leistungstest mit den Talentiade Disziplinen Sprint 30 Meter fliegend, Kugelschocken und 5er Sprung an. Unter den Augen von E-Kader Trainer Hans Merkl, Ute Glück von der LG Telis Finanz Regensburg und Hannelore Ott vom SC Eschenbach wurden sehr gute Leistungen erbracht. Es wurden von allen klare Verbesserungen zum Herbst erzielt und teilweise begeisternde Resultate notiert. Klar wurde bestätigt, dass dieser Jahrgang zu den ganz talentierten gehört und die Oberpfalz hier wirklich wieder große Talente hat.

In der anschließenden traditionellen 8x100 Meter Staffel gegen die anderen fränkischen Bezirke zeigte der Oberpfälzer E-Kader seine Stärke in sensationeller Weise auf.  In der Besetzung Sebastian Wolczecki (TV Bad Kötzting), Quirin Förch (SV Wiesent), Laura Koegel (SWC Regensburg), Celia Spieß (SWC Regensburg), Maximilian Achhammer (TSV Schwandorf), Mia Hess (TV Bad Kötzting), Katharina Krummey (SWC Regensburg) und Leon Edis Edo (ESV Amberg) wurden die Dauersieger aus Mittelfranken entthront und erstmalig gewann die Oberpfalz dieses Staffelrennen!

Nachmittags wurde dann disziplinspezifisch mit den Bezirks- und Landestrainern noch einmal an den Feinheiten für Sprint, Hürden, Weitsprung, Hochsprung und Wurf gearbeitet. Ein schöner Abschluss und ich wünsche allen E-Kader Athleten eine erfolgreiche Sommersaison und hoffe möglichst alle bei der bayerischen Meisterschat im Juli in Regensburg am Start zu sehen.

Hans Merkl

E-Kader Trainer

E-Kader der Oberpfalz beim Lehrgang in Fürth